Sologesang

Was bedeutet  Singen In der LMS Braunau?

Und wenn schon Singen in der Singschule und im Chor, was ist dann Sologesang?

 

Kurz gesagt, der/die Sänger/in lernt, seine/ihre Stimme ihrer Funktion nach richtig einzusetzen. Eine klangvolle Stimme ist meist kein Zufall. Sie ist abhängig von einem komplexen Zusammenspiel einzelner Körperfunktionen.

Ein guter Stimmsitz ist erlernbar, wir müssen uns nur wieder auf unsere natürlichen Fähigkeiten besinnen.

 

Wichtige Parameter des Unterrichtes sind Atmung, Vokalisierung, Spannung – Entspannung, Konzentration und Training.

 

Der/die Sänger/in muss lernen, sein/ihr Instrument, das er/sie ja immer bei sich trägt, auch richtig zu beherrschen.

 

Stimmbildung bzw. Gesang kann man immer lernen.

 

Der Erfolg ist aber dann am größten, wenn der Einstieg schon in frühen Jugendjahren erfolgt.

 

Die beste Vorbereitung für den Gesangsunterricht bietet der Schulchor, geleitet von Ines Laimighofer-Hehenberger, in dem Kinder ab 8 Jahren, die gerne singen, ihren Platz finden.

 

Mit einer mehrjährigen Chorerfahrung, d.h. Stimmschulung, kann dann für Interessierte der Unterricht in Sologesang  ab ca. 14 Jahren beginnen.

 
Gesangslehrerin:

Mag. Eva Leitner MMA